Schlafberatung online

für Beschäftigte im Schichtdienst mit Schlafstörungen

Ein Modellprojekt am Institut für E-Beratung der Technischen Hochschule Nürnberg 

Schichtarbeit kann zu Problemen beim Ein- und Durchschlafen sowie zu starker Müdigkeit während der Arbeitszeit führen. Falls dies bei Ihnen der Fall ist, können wir Sie mit unserer Beratung dabei unterstützen, wieder besser und erholsamer zu schlafen.

Wozu Schlafberatung Online?

Dieser Film erklärt es kurz und anschaulich:

 

Wie funktioniert die Schlafberatung Online?

Wie: anonym und kostenlos, ähnlich einem E-Mail-Austausch, aber absolut datengeschützt
Wo und wann: von zu Hause aus, unabhängig von der Tageszeit
Wie lange: 4 – 8 Wochen
Wie oft: einmal pro Woche
Wer kann teilnehmen: Beschäftigte im Schichtdienst mit Schlafproblemen.
Wer wir sind: Psychologische Expert*innen für Schlafberatung der Schlafambulanz am Klinikum Nürnberg und des Instituts für E-Beratung der Technischen Hochschule Nürnberg

Bei unerwartet hoher Nachfrage kann es zu Wartezeiten vor der Beratung kommen.

Wichtige Infos vor der Anmeldung zur Beratung

Die Schlafberatung Online für Beschäftigte im Schichtdienst ist Teil eines Forschungsprojekts, das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert wird. Deshalb können wir die Beratung bis Ende Mai 2022 kostenlos anbieten.

Die Ethikrichtlinien für solche Studien machen es notwendig, dass Studienteilnehmerinnen und -teilnehmer vorab namentlich eine Einwilligungserklärung unterzeichnen. Im Anschluss daran erhalten Sie einen Zugangscode und können sich dann in der Onlineberatungsstelle mit einem Pseudonym anmelden, also einem Benutzernamen, der keinerlei Rückschluss auf Ihre Person zulässt.

Ihre persönlichen Daten werden nicht an die Onlineberatungsstelle, nicht an Ihre Berater weitergeleitet, diese haben in keinem Fall Zugang zu Ihrem Namen oder Ihrer E-Mailadresse.

So erhalten Sie Zugang zu unserer kostenlosen Schlafberatung Online